31.08.2016 00:27 UhrGeburtstage im Monat August ergebnisMELDER

Liveticker des EFC Stahl               facebook-Seite des EFC Stahl Folge efcstahl auf Twitter EFC-WEB-TV youtube
Christian
Teichert
... und der EFC
Tippspiel
Klubkasse.de Banner




Wir bedanken uns für Eure jahrzehntelange Treue zum Eisenhüttenstädter Stahl-Fußball und im Speziellen zu dieser, unserer Internetseite, die ab sofort nicht mehr aktualisiert wird.
Euer Webmaster Alex.







Klassen gehalten. Klasse!


Beide Männermannschaften des EFC Stahl haben in der Saison 2015/16 den Klassenerhalt (Brandenburgliga und Kreisoberliga) geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

 EFC eine Hallenmacht: Sieg beim Wintercup

18. Januar 2016 , Kategorie: 1.Männer | Klicks: 368 | Kommentare (0)


Der EFC Stahl ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat den von der SG Aufbau ausgerichteten, traditionellen Winter-(vormals Innova-)Cup gewonnen. Vor ca. 500 Zuschauern in der nahezu ausverkauften Inselhalle gewann der Brandenburgligist die Vorrundenspiele souverän mit 6:2 gegen Gastgeber Aufbau, 5:1 gegen Wellmitz und 4:0 gegen Fünfeichen. Im Halbfinale konnte Groß Lindow lange ein Remis halten ehe sich Stahl verdient mit 5:1 durchsetzte. Im Finale ging zunächst Gastgeber SG Aufbau durch Jaschko in Führung, doch Hilgers (3), Wolbaum (2) und Raddatz ließen es sich nehmen, das Blatt zu wenden und Stahl zum Abschluss einer hervorragenden Hallensaison den Wintercup 2016 zu bescheren. Mit Carsten Hilgers und Tony Raddatz wurden die beiden besten Spieler des Turniers geehrt. Danke an dieser Stelle an die SG Aufbau und alle Organisatoren, Sponsoren und Fußballfreunde für einen gelungenen Wintercup 2016 für den Fußball-Standort Eisenhüttenstadt.

 Heimsieg gegen Tabellenführer greifbar nahe

21. September 2015 , Kategorie: 1.Männer | Klicks: 585 | Kommentare (0)


In einem unterhaltsamen Spiel der Brandenburgliga trennte sich der EFC von Tabellenführer RSV Waltersdorf mit 2:2. Dabei führte Stahl durch ein Eigentor von Wypart, bedrängt von Hilgers, nach Wolbaum-Eckball und Grünbergs schönen Drehschuss bereits mit 2:0. Kurz vor der Pause der Anschlusstreffer durch den völlig freistehenden Krotzeck. Sehr umstritten dann der Ausgleich: Stahls Grünberg lag verletzt am Boden, Schiedsrichter Seifert unterbrach die Partie nicht und auch die Waltersdorfer sahen sich nicht veranlasst, den Ball ins Aus zu spielen. Clemens dribbelte bis zur Strafraumgrenze und traf flach ins Eck zum Ausgleich und Endstand.

 Es kann nur - nein ! - es muss besser werden!

15. August 2015 , Kategorie: 1.Männer | Klicks: 667 | Kommentare (0)


Deutlich mit 5:1 (zur Halbzeit schon 4:1) musste sich der EFC am 1.Spieltag der Brandenburgliga beim Oranienburger FC Eintracht geschlagengeben. Dabei konnte das Spiel nach verzögerter Anreise wegen eines Unfall-Staus auf der A10 kaum schlechter beginnen als Raddatz völlig unnötig am eigenen Strafraum einen Querpass spielte, den Meyer erlief und schon stands nach einer Minute 1:0. Dem EFC fehlten acht Akteure und das machte sich an nahezu allen Ecken und Enden bemerkbar, so stand es zur Halbzeit schon 4:1. Unserem kamerunischen Neuzugang Jean Jaques Weladji war zwischenzeitlich nach schöner Einzelleistung der Anschlusstreffer gelungen. In der 2.Halbzeit war dann Schadensbegrenzung angesagt - Endstand 5:1. Mehr gibts nicht zu sagen zu diesem Spiel, an dem zwanzig mitgereiste Stahl-Fans mehr Unterhaltung als Spaß hatten. Wir dürfen, können - nein! - wir MÜSSEN uns steigern!!!!!!!!

 Ansprechende Leistung im letzten Testspiel

04. August 2015 , Kategorie: 1.Männer | Klicks: 550 | Kommentare (0)


Am Abend unterlag der EFC Stahl im Testspiel dem Oberliga-Aufsteiger 1.FC Frankfurt/O. mit 1:2. das Tor für Stahl erzielte Nico Fischer. Eine durchaus ansprechende Leistung des EFC vor dem ersten Pflichtspiel am Samstag in Ströbitz.

 3.Platz beim Sparkassen-Cup in Wriezen

04. August 2015 , Kategorie: 1.Männer | Klicks: 632 | Kommentare (0)


Beim 6.Sparkassen-Cup belegte der EFC einen guten 3.Platz und hatte besonders im Halbfinale gegen den Oberligisten FC Strausberg lange an einer Überraschung geschnuppert. Der kamerunische Neuzugang Weladji in Reihen des EFC brachte uns mit 1:0 in Führung, die in den letzten Spielminuten leider vergeben wurde und wir uns somit mit dem Spiel um Platz 3 zufriedengeben mussten. Gegner war der Gastgeber Blau Weiß Wriezen, der in Führung ging. Stensky glich diese für Stahl aus und so musste das Elfmeterschießen zur Entscheidung herhalten: Wolbaum und Raddatz sicherten mit verwandelten Elfmetern den 3.Platz des EFC.

Blättern: 1 2 3 4 5 6 7 8 ...73 74 75 weiter