22.11.2017 21:27 UhrGeburtstage im Monat November ergebnisMELDER

Liveticker des EFC Stahl               facebook-Seite des EFC Stahl Folge efcstahl auf Twitter EFC-WEB-TV youtube
Olaf
Backasch
... und der EFC
Tippspiel
Klubkasse.de Banner




Wir bedanken uns für Eure jahrzehntelange Treue zum Eisenhüttenstädter Stahl-Fußball und im Speziellen zu dieser, unserer Internetseite, die ab sofort nicht mehr aktualisiert wird.
Euer Webmaster Alex.







Klassen gehalten. Klasse!


Beide Männermannschaften des EFC Stahl haben in der Saison 2015/16 den Klassenerhalt (Brandenburgliga und Kreisoberliga) geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

 3:0-Heimsieg gegen Markendorf

31. August 2008 , Kategorie: 2.Männer | Klicks: 1,400 | Kommentare (0)

Danny Grünberg (hinten) und Andreas Herzog

Danny Grünberg (hinten) und Andreas Herzog

Mit einem 3:0-Heimsieg gegen den Markendorfer SV hat die Zweite des EFC die Tabellenführung in der 1.Kreisklasse verteidigt. Die Tore für den EFC II erzielten zwei Mal Danny Grünberg sowie nach schönem Konter dann kurz vor Schluss Andreas Herzog.

 Auswärtssieg in Möbiskruge

23. August 2008 , Kategorie: 2.Männer | Klicks: 4,051 | Kommentare (0)

Philipp Methfessel

Mit 4:2 hat die EFC-Reserve ihr Punktspiel beim Möbiskruger SV gewonnen und den zweiten Sieg im zweiten Punktspiel eingefahren. Die Mannschaft des EFC hatte über die gesamte Spielzeit mehr Chancen und gewann damit am Ende verdient. Freist’s Schuß strich in der 4.Minute noch knapp vorbei, doch nach einer Viertelstunde köpfte Michael Schliebe nach einem Freistoß aus Nahdistanz zur Führung. Nur Sekunden später traf Freist nach schöner Kombinaton mit Grünberg den Pfosten und diese ausgelassene Riesenchance sollte sich rächen als der MSV in der 37.Minute per Konter den Ausgleich erzielte. Wiederum Benjamin Freist scheiterte im Gegenzug allein vorm MSV-Torhüter. «weiterlesen»

 1:0! Kerl köpft, Follert hält, Stahl siegt!

16. August 2008 , Kategorie: 1.Männer | Klicks: 3,312 | Kommentare (1)

Tony Raddatz, als Spieler der Saison 07/08 geehrt

Tony Raddatz, als Spieler der Saison 07/08 geehrt

Bei strömendem Regen ist dem EFC Stahl der Saisonstart in die Brandenburgliga 2008/09 geglückt. In einem in der 2.Halbzeit hochspannenden Spiel setzte sich der EFC gegen den Mitaufsteiger TuS Sachsenhausen mit 1:0 durch. Vor Spielbeginn wurde Tony Raddatz als EFC-Spieler der Saison 2007/08 ausgezeichnet, er gewann die Zuschauerwahl vor Hilgers und Walter.
Bereits nach 12 Sekunden (!) zappelte der Ball nach einer Kombination über Kerl und Jany im Netz der Gäste, doch der Schiedsrichter erkannte diesen Saisonstart nach Maß ab – Abseits! «weiterlesen»

 In die 2.Runde gezittert

09. August 2008 , Kategorie: 1.Männer | Klicks: 2,719 | Kommentare (3)

Torschütze Christoph Nickel

Torschütze Christoph Nickel

Der EFC Stahl ist mit einem 2:0 beim Kreisligisten Germania Lietzen in die 2.Runde des Landespokals eingezogen, hatte dabei aber mehr Mühe als erwartet und profitierte von der schlechten Chancenverwertung des Kreisligisten. Besonders in der 1.Halbzeit waren die unterklassigen Germanen die aktivere Mannschaft und erarbeiteten sich durch konsequente, zuweilen harte Zweikampfführung Feldvorteile. Stahl kam in der 1.Halbzeit nie ins Spiel und hatte nur durch Walters Freistoß (3.) und Freists Kullerschuß (45.) den Ansatz von Chancen. Auf der Gegenseite musste Johannes Follert in der 37.Minute beim Herauslaufen Kopf und Kragen riskieren. «weiterlesen»

 Testspiel Dank starker 1.Halbzeit gewonnen

05. August 2008 , Kategorie: 1.Männer | Klicks: 1,907 | Kommentare (0)

Rico Walter im Testspiel gegen Eintracht Frankfurt/O.

Rico Walter im Testspiel gegen Eintracht Frankfurt/O.

In einem Testspiel hat der EFC Stahl den Landesklasse-Vertreter Eintracht Frankfurt/O. klar und deutlich mit 6:1 (4:1) besiegt und dabei sogar noch einen Elfmeter (Kerl) verschossen. Der Torreigen begann schon in der zweiten Minute durch Kerls Flugkopfball und fand noch in der Anfangsphase durch Abstauber von Nickel (5.) und wiederum Kerl (17.) seine Fortsetzung zur frühen Entscheidung. Die Gäste verkürzten darauf hin auf 1:3 ehe EFC-Neuzugang Alexander Jany mit einem scharfen Schuss aus spitzem Winkel zur 4:1-Pausenführung und seinem ersten Tor im Stahl-Trikot traf.
Nach der Pause mit vier Wechseln dann etwas weniger Tempo, aber dennoch zwei Tore für Stahl durch Freist (51.), der einen Steilpaß erlief und mühelos einschob und Hilgers’ Kopfball (75.).

Blättern: zurück 1 2 3 ...67 68 69 70 71 72 73 74 75 weiter